Kosten für Wohnen, Leben und Pflege

im Haus Rheinpark Seniorenzentrum

Finanzierung eines Pflegeplatzes

Jeder Versicherte mit einem anerkannten Pflegegrad (früher: Pflegestufe) hat Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung, z.B. für die Kostenübernahme für die Pflege in einer stationären Einrichtung.

Die Leistungen variieren je nach Pflegebedürftigkeit. Der Zuschuss der Pflegekasse deckt in der Regel nur einen Teil der Kosten ab. Kosten für Unterkunft und Verpflegung, Investitionskosten und Kosten für Zusatzleistungen werden z.B. nicht von der Pflegekasse übernommen.

In Finanzierungsfragen stehen wir Ihnen zur Seite und helfen Ihnen bei Fragen zur Kostenübernahme.

Kostentabelle

Preise in €
einrichtungseigener Eigenanteil (EEE): 1.882,46 €
Pflegegrad 1 2 3 4 5
Gesamtkosten 4252,41 4835,87 5328,06 5840,94 6070,92
davon Pflegesatz 2068,86 2652,32 3144,52 3657,40 3887,37
abzüglich Anteil der Pflegekasse 125,00 770,00 1262,00 1775,00 2005,00
= Eigenanteil Pflegekosten 1943,86 1882,32 1882,52 1882,40 1882,37
+ Generalistische Altenpflegeausbildungsumlage 230,89 230,89 230,89 230,89 230,89
+ Unterkunft 721,56 721,56 721,56 721,56 721,56
+ Verpflegung 555,77 555,77 555,77 555,77 555,77
+ Investitionskosten (Mittelwert) 675,32 675,32 675,32 675,32 675,32
Eigenanteil 4127,41 4065,87 4066,06 4065,94 4065,92

Kontakt

Heike Biesalski

Bewohnerverwaltung

Telefon 02 14/89 29 0-3 51 50

E-Mail an Heike Biesalski

Saskia Socha

Verwaltung

Telefon 02 14/8 92 90-3 51 50

Telefax 02 14/8 92 90-3 51 60

E-Mail an Saskia Socha